snakefilm gmbh
Markus Fischer gründete 1985 die Boa Filmproduktion AG und 1999 die snakefilm GmbH. Markus Fischer hat neben seiner Regie- und Autorentätigkeit eine ganze Anzahl Kinofilme und TV-Movies produziert oder koproduziert. snakefilm GmbH hat einen Grossteil der Filmrechte der ehemaligen Boa Filmproduktion AG erworben und führt seine Produktionstätigkeit seit 1999 mit snakefilm GmbH weiter. Schwerpunkt sind Kinospielfilme und Fernsehfilme. Seit 2007 ist snakefilm GmbH Mitglied des Filmproduzentenverbandes der Schweiz SFP.

Markus Fischer
Am 29. Juli 1953 in Zürich geboren. Ausbildung in grafischer Industrie. Musikerausbildung und als Musiker, im Bereich Rock und Jazz. Reisen nach Mittelamerika, USA. Assistenzen in verschiedenen Funktionen in div. Filmproduktionen. Produzent, Drehbuchautor, Regisseur und Filmmusik-Komponist seit 1975. 1985 Gründung der Boa Filmproduktion AG, Produktion von Spielfilmen und Fernsehspielen (bis 1998), 2000 Gründung der snakefilm, 2005 Umwandlung in snakefilm GmbH. Mitglied des Bundesverband Regie in Deutschland, Mitglied von Federation of European Film Directors sowie A.I.D.A.A. (Intern. Association of Audiovisual Writers and Directors). Markus Fischer wird sich in Zukunft vermehrt der Autoren- und Regietätigkeit zuwenden und arbeitet in der Schweiz und Deutschland an weiteren Spielfilmprojekten.

Simone Schmassmann
Seit August 2012 bei snakefilm GmbH als Producer und Herstellungsleiterin. Geboren 1972 in Brugg. Handelsschulabschluss mit eidg. Handelsdiplom Alte Kanti Aarau. Weiterbildung zur eidg. dipl. Werbeplanerin an der SPOK. 1995–1999 tätig als Beraterin in div. Werbeagenturen, zuletzt bei McCann-Erickson. 1999/2000 Auslandaufenthalt in Australien mit Filmproducer-Weiterbildung in Sydney.
Von 2000–2005 tätig als Produktions-/Aufnahmeleiterin bei Absolutturnus Film, Zürich. Es folgen Produktionsassisten-
zen für Kino- und Fernsehspiele. Bis 2009 beschäftigt als Produktionsleiterin und Producer für verschiedene Filmproduktionen, unter anderem auch für snakefilm GmbH. 2009–2012 zuständig für Produktions- und Kommunikationsfragen im Kommunikationsteam der Sozialen Einrichtungen und Betriebe der Stadt Zürich.
Sie ist Mutter von 3 Kindern und wohnt in Zürich.

Judith Lichtneckert
Geboren in Basel mit ungarischen Wurzeln, lebt und arbeitet in Zürich. Studium der Anglistik, der Medienwissenschaften und der Soziologie an der Universität Basel. Daneben Bassistin in einer Rockband und Leitung einer Booking Agentur für Europatourneen. 2001 Diplom Multimediamaster an der NSH Basel. Von 2002 – 2012 bei der Produktionsgenossenschaft point de vue in Basel als Produktionsleiterin und Produzentin tätig (Dokumentarfilme und Video-Installationen). 2003-2005: Leitung Bereich Video bei der Multimedia-Theatergruppe ex/ex, 2005/06: Kuratorin und Projektleiterin einer zwölfteiligen Ausstellungsreihe für neue Medien im kult.kino camera, Basel.
Mit dem Umzug nach Zürich 2006 Erweiterung des Tätigkeitsfeldes als freischaffende Regieassistentin und Produktionsleiterin bei Spielfilmproduktionen, TV Serien und Werbefilmen, sowie ab 2007 auch als Freelance Producer für verschiedene Produktionsfirmen. 2013 Gründung der Emilia Productions GmbH, und Regiedebüt mit einem Kino-Dok. Von 2013 – 2018 übernimmt sie bei der Snakefilm die Produktionsleitung für die SRF TV Serie „DER BESTATTER“, ab 2018 auch Aufnahme der Produzententätigkeit bei Snakefilm.